Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Cane-line A/S

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) „Verbraucher“ in Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop: http://www.cane-line.dk / cane-line.at / cane-line.ch .

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit


Cane-line A/S
Rynkebyvej 245
D-5350 Rynkeby
Registernummer DK10658837
Registergericht Odense

zustande.

Telefone sind in folgender Zeit besetzt:

Montags bis Donnerstags von 8.00 - 17.00 Uhr
Freitags von 8.00 - 16.15 Uhr

E-Mails werden in der Regel innerhalb von 48 Stunden beantwortet.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Ware und diese in den Warenkorb legen
2) Eventuell weitere Ware auswählen und in den Warenkorb legen
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung durch klicken auf "Nächste Seite"
5) Angabe der Rechnungs- und Lieferadresse
6) Zahlungsart und Lieferart angeben und Bestätigung der Richtigkeit der Bestellung sowie Akzept des AGB
6) Auf "Sicher Bezahlen" clicken und Zahlung durchführen
7) Verbindliche Absendung der Bestellung
8) Auftragsbestätigung wird angezeigt und per E-Mail an die angegebene Adresse geschickt.

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.cane-line.dk / cane-line.at / cane-line.ch/Service/uber-uns/agb einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten. Bei Bestellungen unter EUR 600,00 belaufen sich die Versandkosten auf EUR 60,00. Bestellungen über EUR 600,00 sind frachtfrei. Bitte beachten, dass bei einigen Gebieten ein Frachtzuschlag auch bei Bestellungen von über EUR 600,00 anfällt. Auch bei Widerruf der Bestellung können Lieferkosten nicht refundiert werden insofern die Bestellung schon versandt wurde.

Die Lieferkosten sind deutlich an der Kasse markiert.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse .

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

§4 Lieferung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt mit einem versicherten Spediteur und erfolgt normalerweise zwischen 5 und 9 Werktagen. Die Lieferung besteht aus einer Anlieferung an die Bordsteinkante der angegebenen Lieferadresse. Wir liefern nur an Lieferadressen in Deutschland. Für Lieferungen ins Ausland, bitten wir Sie, mit uns in Kontakt zu treten.

Anlieferungen können auch ohne Unterschriftbestätigung geliefert werden oder zB bei einem Nachbarn oder in einer Garage untergestellt werden, dies muss jedoch Vorab mit unserem Kundenservice vereinbart werden. Die Ware wird in diesen Fällen auf des Käufers Risiko und Rechnung überlassen. Bei Lieferung dieser Art kann Cane-line nicht für eventuelle Mängel oder Schäden verantwortlich gemacht werden.

Sollte der Käufer zum vereinbarten Zeitpunkt und beim vereinbarten Lieferort nicht anwesend sein, wird dem Käufer eine neue Anlieferung mit EUR 150,00 in Rechnung gestellt. Vor einer Neuanlieferung muss diese Rechnung bezahlt sein.

Lieferverzögerungen können nicht Cane-line zu Lasten gelegt werden. Sollte es zu erheblichen Lieferverzögerungen aufgrund von Unverfügbarkeit kommen, werden Sie schnellstens informiert. Bei erheblichen Lieferverzögerungen besteht die Möglichkeit eines Rücktritts des Kaufes mit Zurückzahlung des gesamten Betrages.

(2) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so versenden wir die Ware nicht vor Zahlungseingang.

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§6 Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Cane-line A/S
Rynkebyvej 245
D-5350 Rynkeby
E-Mail info@cane-line.com

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

§7 Vertragliche Regelung bezüglich der Rücksendekosten bei Widerruf

Sollten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, so gilt im Einklang mit § 357 Abs. 2 BGB, folgende Vereinbarung, nach der Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen haben, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.
Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§8 Vertragsprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§9 Kundendienst

Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen

Montags-Donnerstags von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr und Freitags von 8.00 Uhr bis 16:15 Uhr unter

Telefon: +45-66154560
Telefax: +45-66154651
E-Mail: info@cane-line.com

zur Verfügung.

Garantie

Beim Bestellen über www.cane-line.dk / cane-line.at / cane-line.ch geben wir generell eine 24 monatige Reklamationszeit auf unsere Produkte. Cane-line behält sich das Recht vor, diese Reklamationszeit verfallen zu lassen insofern es sich um unpassenden Gebrauch der Ware, klare Gebrauchsabnutzung oder bei Manipulation oder Änderung des Produktes durch Dritte - zum Beispiel Reparaturversuche - handelt. Cane-line ist ausschlaggebender Beurteiler eines solchen Sachverhaltes.

Transportschäden

Insofern die Ware durch den Transport beschädigt wurde, müssen Sie sich bitte innerhalb von zwei Werktagen bei unserem Kundendienst melden. Bitte füllen Sie das Rückgabeformular aus, woraufhin wir uns um die Abholung und den Umtausch kümmern werden.

Wir bestätigen den Erhalt der beschädigten Ware in unserem Lager und informieren Sie über den weiteren Verlauf des Reklamationsprozesses. Sollte Cane-line keine Schäden oder Fehler an der Ware finden, wird die Ware auf Ihre Kosten an Sie zurückgesendet.

Ware, die zurückgesandt wird, muss mit einer Kopie der Quittung bzw Rechnung sowie einer Kopie des Rückgabeformulares versehen sein. Insofern dies nicht der Fall ist, kann Cane-line die Ware und Klage ablehnen.

Eine Reklamation muss berechtigt sein und nicht aus z. B. unrechtmässiger Nutzung des Produktes erfolgen

Fehlende Ware

Bei der Anlieferung fehlende Ware muss innerhalb von zwei Werktagen dem Kundenservice mitgeteilt werden. Fehlende Ware muss auf dem Frachtbrief nach Erhalt und Prüfung der Sendung notiert werden. Fehlende Ware wird schnellstmöglich nachgeliefert.

Bei einer gewünschten Anlieferung ohne Quittung kann Cane-line für fehlende Ware nicht verantwortlich gemacht werden.